Officine Creative

Gepaart mit einer großen Liebe für Details und Qualität stellte Officine Creative bereits früh unter Beweis, dass man Schuhe auch anders interpretieren kann: Als besondere Art höchster Handwerkskunst. Bereits 1968 wurde in Italien die Schuhmanufaktur Duca del Nord gegründet. Dank der hervorragenden Qualität der Schuhe wurde dort bald für Prada, Jil Sander und andere berühmte Marken produziert. Daneben gab es auch damals schon Schuhe der eigenen Marke, doch erst 1998 gründeten die Designer Robert und Luca Di Rosa ihr eigenes Label. Das „Officine Creative“. Gelegen im beschaulichen, mittelalterlichen Städtchen Montegranaro im Herzen der italienischen Marken, hat sich Officine Creative einem einzigartigen, avantgardistischen aber niemals übermütigen Style gewidmet. Bei Design, Authentizität und Verarbeitungsqualität setzen Officine Creative Schuhe Maßstäbe. Dank einer ausgewogenen Mischung von Klassik mit Trends der Avantgarde wurde dieses Label schnell bekannt. In aufwändigen Techniken werden in den Werkstätten von Officine Creative Schuhe aus hochwertigen Ledern wie Büffelleder, Kalbsleder und Pferdeleder hergestellt. Officine Creative überzeugt mit subtilen und gleichzeitig opulenten Designelementen.